Quarzuhren für Frauen: Test & Empfehlungen 2020

Willkommen beim Quarzuhren Test. Hier finden Sie alle von uns näher verglichenen Damen Quarzuhren . Wir haben für Sie hilfreiche Hintergrundinformationen zusammengestellt und gehen auf häufig gestellte Fragen genauer ein.

Zusätzlich finden Sie auf dieser Seite einige wichtige Informationen, auf die Sie beim Kauf einer Quarzuhr achten sollten.

Damit möchten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen und die Wahl der richtigen Quarzuhr vereinfachen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Oft gekauft: mit Schlagwerk
  • Info: Quarzuhren sind langlebiger und der Aufwand für die Pflege ist deutlich geringer und günstiger
  • Kosten: gute Modelle gibt es bereits unter 100 Euro, Luxusuhren können bis 1000 Euro und mehr kosten
  • Direkt loslegendirekt eine Quarzuhr online kaufen

Quarzuhren Test: Die Bestseller

Quarzuhren

Ratgeber: Fragen, auf was Sie beim Kauf einer Quarzuhr achten sollten

Damen Quarzuhren sind verlässlich und genau. Das Geheimnis ist der Quarzkristall. 

Wie funktioniert eine Quarzuhr?

Eine Quarzuhr kann elektromechanisch oder vollelektronisch sein.

Aufbau und Funktionsweise sind somit anders als bei rein mechanischen Automatikuhren.

Quarzuhren werden durch Schwingungen von Quarzkristallen gesteuert. Der Taktgeber ist ein als Uhrenquarz ausgebildeter Schwingquarz. 

Was ist das Besondere an einer Quarzuhr?

Dass die Quarzuhr durch den Quarzkristall gesteuert wird bietet zahlreiche Vorteile. 

Eine Quarzuhr muss nicht aufgezogen werden. Somit ist die Handhabung sehr einfach. Durch ihren technischen Aufbau ist eine Uhr mit Quarzuhrwerk zudem sehr robust und bereitet ihrem Nutzer jahrelange Freude.

Besonders der Preis der Uhren ist attraktiv. Eine Quarzuhr ist wertig, kann aber recht günstig produziert werden. Das liegt unter anderem daran, dass Quarzuhren keinen separaten Uhrenbeweger benötigen. Die Herstellungskosten werden dadurch gesenkt. Quarzuhren sind bei Menschen jeder Altersklasse beliebt, denn sie haben sich über Jahrzehnte hinweg als zuverlässiger Zeitmesser bewährt. 

Quarzuhren sind zudem ganggenauer als mechanische Uhren. Die Gangabweichung beträgt nur 10 bis 30 Sekunden im Monat.

Zum Vergleich: hochwertige Automatikuhren haben Gangabweichungen von bis zu 6 Sekunden am Tag. Günstigere Modelle sogar weitaus mehr.

Die Langlebigkeit der Quarzuhr ist darauf zurückzuführen, dass sie mittels elektronischer Energie betrieben wird. Das hat den großen Vorteil, dass sie nicht wie eine mechanisch gesteuerte Automatikuhr gewartet werden muss.

Tipp: Der Aufwand der Pflege ist hier also deutlich geringer und günstiger.

Quarzuhren werden meistens mit Batterien betrieben, die Sie zwischenzeitlich erneuern müssen. Je nach Hochwertigkeit der Uhr muss ein Austausch der Batterie ca. alle 1-7 Jahre erfolgen, damit die Uhr immer präzise und genau geht.

Der Batteriewechsel ist heutzutage recht einfach, sodass die Quarzuhr durch das Öffnen in der Regel nicht an Qualität verliert. Die Kosten hierfür sind gering.

Es gibt mittlerweile auch Quarzuhren ohne Batterien, diese werden von Solarenergie betrieben.

Das hat den Vorteil, dass keine Batterien gewechselt werden müssen, da die Uhr per Sonneneinstrahlung aufgeladen wird. Das ist natürlich noch preisgünstiger und dazu auch umweltfreundlicher und nachhaltiger.

Wo ist der Unterschied Quarzuhr und Automatik Uhr?

Quarzuhren haben ein vollkommen anderes Funktionsprinzip als Automatikuhren (mechanische Uhren).

Der Uhrenquarz fungiert hier als Taktgeber indem er anfängt zu schwingen sobald eine elektrische Spannung anliegt.

Der wie eine Stimmgabel geformte Kristall reguliert die elektrische Energie, indem er seine Form verändert (Schwingung). Durch die dabei weitaus höhere Frequenz sind Quarzuhren deutlich ganggenauer als mechanische Uhren.

Der elektronische Antrieb wird meist von einer Batterie übernommen. Mittlerweile funktionieren Quarzuhren auch über Solarenergie.

Automatikuhren kommen durch ihre hoch aufwendige Mechanik ohne elektronischen Antrieb aus. Sie müssen dafür aber regelmäßig gewartet werden, damit sie reibungslos laufen. Das verursacht neben dem weitaus höheren Anschaffungspreis zusätzliche Kosten. Automatikuhren gelten als Statussymbol und Investment. Quarzuhren sind im Uhrenvergleich aufgrund ihres geringeren Preises eine tolle Alternative für den Alltag.

Sie sind auf der Suche nach einer Damen Quarzuhr? 

Entscheidung: Welche Quarzuhren gibt es und welche ist die richtige für Sie?

Durch unterschiedlichste Designs ist eine Quarzuhr ein treuer Begleiter für jung und alt. Elegant, sportlich oder extravagant. Leder-, Edelstahl- oder Resinarmband. Zifferblatt oder digital.

Beim Design einer Damen Quarzuhr bleiben keine Wünsche offen.

Ob schlicht und zeitlos für den Arbeitsalltag oder glamourös mit glitzernden Steinchen für den Abend. Durch den attraktiven Preis lohnt sich für jeden Anlass ein passendes Modell.

Als elegantes Schmuckstück zu besonderen Outfits oder als Zeitmesser auf der täglichen Laufrunde: Ihre neue Damen Quarzuhr passt immer. 

Worauf sollten Sie beim Kauf einer Quarzuhr achten?

Meist sind Design und Funktionalität für den Kauf einer Damen Uhr ausschlaggebend. Sie sollten bei einer Quarzuhr zudem sicher gehen, dass die Batterie nicht aufgrund einer längeren Lagerung gelitten hat.

Sie können sich auch für eine Quarzuhrmit Solarzellen statt Batterie entscheiden. Sofern Sie diese über viele Jahre nutzen, müsste irgendwann einmal der Energiespeicher ausgewechselt werden. 

Wenn Sie unterwegs nie verpassen möchten, wie spät es ist, gibt es auch Quarzuhren mit Schlagwerk. So werden Sie über Miniatur-Lautsprecher an halbe oder volle Stunden erinnert. Aufgrund geringer Nachfrage sind diese als Armbanduhr jedoch eher selten zu finden und daher sehr teuer.

Für Ihr Zuhause ist eine Standuhr mit Quarz-Uhrwerk und Schlagwerk aber eine lohnenswerte Investition und besonderes Accessoire.

Digitale Armbanduhren mit Quarz-Uhrwerk sind hingegen meist preisgünstig und mit vielen Extras wie Stoppuhr oder Datumsanzeige ausgestattet.

Für Sport oder Aktivurlaub also bestens geeignet.

Oft sind die Damen Quarzuhren sogar wasserdicht. Es gibt auch einige Modelle mit Taschenrechner oder Melodie. Ihren Wünschen nach einem multifunktionalen Alltagsbegleiter sind hier kaum Grenzen gesetzt.

Was kostet eine Damen Quarzuhr?

Je nach Design können Sie Ihre neue Damen Quarzuhr bereits für weit unter 100 EUR erstehen. Sie können, je nach Ausstattung aber auch weitaus mehr Geld ausgeben. Eins ist sicher, bei Ihrer Quarzuhr können Sie sich darauf verlassen, dass das Geld gut investiert ist. Sie werden sehr lange Freude an Ihrem neuen Schmuckstück haben.

Eine Besonders große Auswahl haben Sie in der Preisklasse bis 200 Euro. Wenn Sie sich etwas besonderes Leisten möchten sollten Sie sich jedoch auch die Uhren bis 1000 Euro ansehen.

Eine Damen Quarzuhr ist aufgrund ihres erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnisses, der Vielzahl an Designs und ihrer Ganggenauigkeit immer eine gute Wahl sowohl für den Alltag als auch für besondere Ereignisse.

Weblinks:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.